Alle Nachrichten

Dokumentation zu gekreuzten DanBred-Schlachtschweinen: Genetisches Potenzial und Produktivität

Die starke genetische Verbesserung für Wachstum, Magerfleischanteil und Futterverwertung bei DanBred Duroc wird wirkungsvoll auf ihre gekreuzten Nachkommen übertragen und trägt zur hohen Rentabilität der gekreuzten DanBred-Schlachtschweine bei. Heterosis steigert die Leistung der gekreuzten DanBred-Schlachtschweine weiter auf ein unerwartetes Maß.   Die Produktionsleistungen von 2552 gekreuzten DanBred-Schlachtschweinen und 3463 ihrer reinrassigen DanBred-Duroc-Halbgeschwister mit gleichem Vatertier wurden in der DanBred-Eberversuchsstation Bøgildgård geprüft und verglichen. Diese Untersuchung, die vom Dänischen Schweineforschungszentrum in Zusammenarbeit mit der Universität Aarhus durchgeführt wurde, war Teil eines großen Projekts zur genomischen Selektion und Kreuzung für die weitere Forschung und Entwicklung des DanBred-Programms. Die gekreuzten Schlachtschweine waren dreirassige …

Weiterlesen

Dokumentation zu gekreuzten DanBred-Schlachtschweinen: Gesundheit und Robustheit

Gekreuzte DanBred-Schlachtschweine verfügen über ein höheres Maß an Gesundheit und Robustheit und müssen weniger wegen Krankheiten behandelt werden.   Eine nachhaltige Schweineproduktion erfordert gesunde Schweine. Das DanBred-Zuchtprogramm zielt daher darauf ab, die angeborene Resistenz der Schweine gegen Krankheiten zu erhöhen. Eine der Zuchtstrategien zur Erhöhung der angeborenen Krankheitsabwehr ist die dreirassige Kreuzung in der Schweineproduktion, welche die Heterosis voll nutzbar macht. Heterosis bedeutet eine Nachkommenschaft, die besser als der Durchschnitt der Eltern abschneidet. Bei der Kreuzung bedeutet dies, dass ein gekreuztes DanBred-Tier in der Regel bessere Leistungen zeigt als der Durchschnitt der jeweiligen Reinrassen. Bjarne Nielsen, wissenschaftlicher Leiter am Dänischen …

Weiterlesen

Ausgewogene Schweinezucht zur weltweiten Verbesserung der Nachhaltigkeit

Von Helle Palmø, M.Sc., ph.d., leitende Genetikerin bei DanBred   Die anhaltende Diskussion über den globalen Klimawandel und mögliche Lösungen war noch nie so deutlich und angebracht wie heute. Weltweit werden immer extremere Wetterbedingungen beobachtet und die wissenschaftlichen Erkenntnisse über die globalen Auswirkungen von Treibhausgasen auf die Umwelt werden belastbarer. Die Tierhaltung, einschließlich der Schweineproduktion, steht wegen ihres Kohlenstoffausstoßes und wegen der Trinkwasserverschmutzung durch Düngemittel und Pestizide bei der Tierfutterherstellung in der Kritik. Künftig muss Schweinefleisch daher mit anderen, als nachhaltiger geltenden Fleischsorten konkurrieren, darunter mit Geflügel-, Insekten- und Laborfleischprodukten. Die Verbesserung der Nachhaltigkeit von Schweinefleisch ist also notwendig, damit …

Weiterlesen

Heterosis erhöht die Wurfgröße in DanBred-Produktionsherden

Von Helle Palmø, M.Sc., ph.d., leitende Genetikerin bei DanBred Schwerpunkt: Eine vom Dänischen Schweineforschungszentrum (DPRC) durchgeführte Studie zeigt, dass gekreuzte DanBred-Sauen aufgrund der Heterosis bis zu 1,5 zusätzliche Ferkel pro Wurf haben. Die überwiegende Mehrheit der Produktionssauen in Dänemark sind Erstkreuzungen (F1) oder Zickzackkreuzungen zwischen DanBred-Landrasse und DanBred-Yorkshire. Der Zweck dieser Kreuzung ist die Produktion von Sauen mit höchstmöglicher Heterosis. Dies wirkt sich letztendlich erheblich auf die Produktionseffizienz aus und kommt somit den Kunden von DanBred direkt zugute. Das dreirassige Kreuzungssystem von DanBred bezweckt eine hundertprozentige Heterosis sowohl in der Sauen- als auch in der Schlachtschwein-Herde. Der genaue Heterosis-Effekt auf …

Weiterlesen

Die Chancen nutzen: Lassen Sie DanBred-Sauen mehr Ferkel säugen

Sind DanBred-Sauen in der Lage, mehr Ferkel zu säugen, als ihnen zugetraut wird? Eindeutig JA, bestätigt das Dänische Schweineforschungszentrum (DPRC) nach Abschluss einer umfangreichen Untersuchung zur Säugeleistung von DanBred-Sauen. Die Untersuchung kam zu dem Schluss, dass es bei einem Wurfausgleich auf 15 Ferkel ohne Zusatz von Milchersatz keinen nennenswerten Einfluss hat, ob die Sau beim Abferkeln 14 oder 15 funktionsfähige Zitzen hat – weder auf die Anzahl der abgesetzten Schweine pro Absetzen noch auf das Gewicht des Wurfs. Im Gegenteil, es gibt mehrere positive Auswirkungen, wenn man die Sauen mehr Ferkel säugen lässt, anstatt überschüssige Ferkel zu Ammensauen zu setzen, …

Weiterlesen

Danbred gründet eine Tochtergesellschaft in Deutschland

DanBred kann die erfreuliche Mitteilung machen, dass wir am 1. Mai 2020 eine neue Tochtergesellschaft in Deutschland gegründet haben, die DanBred GmbH. Seit der DanBred-Neugründung am Ende des Jahres 2017 konzentriert sich das Unternehmen auf die Schaffung und Stärkung eines leistungsfähigen Netzwerks kundenorientierter Tochtergesellschaften und Vertretungen in ganz Europa. Mit der Gründung dieser Tochtergesellschaft in Deutschland wird DanBred die dauerhafte Belieferung des deutschen Markts mit Zuchttieren sicherstellen, landesweit eine klare DanBred-Identität und ein deutliches DanBred-Profil pflegen und die Kunden noch besser mit einem breiten Angebot an Servicelösungen bedienen können. Thomas Muurmann Henriksen, der Geschäftsführer von DanBred, sagt: „Deutschland ist ein Schwerpunktmarkt für …

Weiterlesen

1 2

Kunden Ziehen Aus Danbred Maximalen Nutzen





Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Abonnieren Sie DanBreds Newsletter mit den neusten Nachrichten über effektiven Betrieb, Ökonomie, Genetik und Gesundheit. Kurz: Alles, was für die moderne Schweinehaltung von Interesse ist – nicht mehr und nicht weniger.




Abonnieren Sie DanBreds Newsletter mit den neusten Nachrichten über effektiven Betrieb, Ökonomie, Genetik und Gesundheit. Kurz: Alles, was für die moderne Schweinehaltung von Interesse ist – nicht mehr und nicht weniger.