DATENSCHUTZERKLÄRUNGN

Die Nutzung der Website und der Online-Dienste setzt die Angabe bestimmter personenbezogener Daten voraus.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten. Daher haben wir diese Datenschutzerklärung erstellt, um Sie darüber zu informieren, wie wir Ihre Daten verarbeiten.

 

1. DATENVERANTWORTLICHER

DanBred ist der Datenverantwortliche und wir stellen sicher, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der Gesetzgebung erfolgt.

Die Kontaktdaten von Morten Schroll sind wie folgt:

mosc@danbred.com
Off.: +45 3841 0141
Fax: +45 3391 6015
Cell: +45 5167 1569

 

2. WELCHE DATEN WERDEN ERHOBEN

Wir verwenden Ihre Daten, um unseren Service zu verbessern, die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen sicherzustellen und um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen.

 

2.1. Automatisch erhobene Daten

Unsere Website verwendet verschiedene Technologien, damit Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit gewährleistet sind. Diese Technologien sammeln automatisch Daten, um die bestmögliche Lösung zu bieten. Dies erfolgt entweder direkt durch uns oder durch einen Dritten in unserem Auftrag. Beispiele hierfür sind die Analyse von Clickstream-Daten und das Setzen von Cookies.

Alle Zugriffe auf eine digitale Lösung führen dazu, dass Daten von Ihrem Browser an einen Server gesendet werden. Durch die Analyse dieser Daten optimieren wir die digitalen Lösungen. Die Daten werden durch Dritte in unserem Auftrag erhoben. Es können Daten über Ihren Computer zum Zweck der Systemadministration erhoben werden. Diese Daten stellen statistische Informationen über das Benutzerverhalten in den digitalen Lösungen dar. Beispiele für erhobene und möglicherweise analysierte Daten sind:

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs,
  • besuchte Seiten in der Lösung,
  • IP-Adresse des Besuchers,
  • Informationen über den Browser und den verwendeten Computer (Typ, Version, Betriebssystem usw.),
  • URL der verweisenden Site (die Site, von der aus der Besucher zu unserer Lösung geleitet wurde).

Wir verwenden Google Analytics als Webanalyselösung in unseren digitalen Lösungen. In diesem Zusammenhang werden Webanalysedaten aus unseren digitalen Lösungen zur Analyse in dem von Google angebotenen Dienst gesendet. In diesem Fall ist Google Analytics der „Datenverarbeiter“ der Daten, für die wir verantwortlich sind. Diese Daten dürfen nur nach vorheriger Einwilligung oder zur Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen weitergegeben werden.

Lesen Sie hier mehr über die Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/?hl=de

 

2.2. Von Ihnen zur Verfügung gestellte Daten

Zusätzlich zu den automatisch erhobenen Daten verarbeiten wir auch Daten, die uns von Benutzern aktiv zur Verfügung gestellt werden.

Beispiele für Daten, die uns aktiv von Benutzern zur Verfügung gestellt werden:

  • Name und E-Mail-Adresse, die uns im Zusammenhang mit der Einrichtung eines Kontos bei uns übermittelt wurden
  • Per E-Mail gesendete Informationen einschließlich Bewerbungen

 

3. VERWENDUNG UND SPEICHERUNG VON ERHOBENEN DATEN

3.1. Zweck der Erhebung

Nachstehend finden Sie einige Beispiele für die Verwendung der erhobenen Daten:

  • Gewährleistung von Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit.
  • Optimierung unserer digitalen Lösungen.
  • Zusammenarbeit mit Lieferanten, Kunden usw.
  • Wenn Sie uns eine Bewerbung gesendet haben, so prüfen wir diese zur Beurteilung Ihrer Beschäftigungsmöglichkeiten.

 

3.2. Speicherung

Die Daten werden für den Zeitraum gespeichert, der nach der geltenden Gesetzgebung zulässig ist. Wir löschen sie, wenn wir sie nicht mehr benötigen. Der Zeitraum hängt sowohl von der Art der Daten als auch vom Grund der Speicherung ab. Beispiele für Speicherfristen sind Folgende:

  • Informationen über unsere Kunden (aber nicht über die Kunden unserer Kunden) – wir bewahren Ihre Kontaktdaten und Daten bis zu drei Jahre nach Ablauf der Kundenbeziehung auf.
  • Bewerbung – wenn Sie uns für eine Stelle eine Bewerbung gesendet haben, so löschen wir diese spätestens sechs Monate nach ihrem Eingang, es sei denn, wir entscheiden uns für ein Einstellungsverfahren und/oder holen Ihre Einwilligung ein, die Bewerbung länger aufzubewahren.

 

3.3. Offenlegung von Daten

Wir geben die Daten unserer Kunden nur in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung an Dritte weiter.

Wir können Ihre Daten offenlegen, wenn wir zur Offenlegung oder Weitergabe von Daten verpflichtet sind, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen. Eine Offenlegung kann auch aufgrund einer Entscheidung eines Gerichts oder einer anderen Behörde oder zum Schutz von Marken, Rechten oder Eigentum erfolgen. Dies beinhaltet die gemeinsame Nutzung von Daten mit anderen Unternehmen oder Organisationen zum Schutz vor Betrug.

Darüber hinaus setzen wir eine Reihe von Dritten für die Speicherung und Verarbeitung von Daten ein (Datenverarbeiter). Sie sind vertraglich verpflichtet, alle Daten streng vertraulich zu behandeln und dürfen die Daten daher nicht für andere Zwecke als die von der vertraglichen Verpflichtung uns gegenüber abgedeckten verwenden. Wir werden überprüfen, ob unsere Partner ihre Verpflichtungen einhalten.

Wir arbeiten nur mit Datenverarbeitern in der EU oder in Ländern zusammen, die Ihre Daten ausreichend schützen können. Wenn wir Ihre Daten an einen Dienstleister bzw. Datenverarbeiter außerhalb der EU weitergeben, stellen wir sicher, dass wir die gesetzlichen Anforderungen für eine solche Weitergabe einhalten.

 

4. COOKIES

DanBred verwendet Cookies, die das Erheben relevanter Daten über die Benutzer der Website ermöglichen, um die Website und ihre Inhalte zu verbessern. Dies gilt auch für Cookies von Dritten.

 

4.1. Was sind Cookies und warum werden sie verwendet?

Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer, Smartphone oder dergleichen gespeichert werden, wenn Sie eine Website besuchen. So erkennt Sie unsere Website beim nächsten Besuch wieder, speichert Ihre Einstellungen, erstellt Statistiken und richtet Werbung gezielt auf Sie aus.

Ein Cookie ist eine passive Datei und kann keine Daten von Ihrem Computer sammeln, Viren oder andere schädliche Programme verbreiten. Cookies werden von mehr oder weniger allen Websites verwendet.

Mithilfe der Erhebung von Daten über die Anzahl der Nutzer und den Traffic auf der Website kann die Website betrieben, ihre Nutzung erleichtert und nicht zuletzt das Marketing gezielt auf die Nutzer der Website ausgerichtet werden.

Wenn wir Cookies setzen, werden Sie über die Verwendung und den Zweck der Datenerhebung mittels Cookies informiert. Bevor wir Cookies auf Ihrer Hardware ablegen, bitten wir Sie um Ihre Einwilligung. Jedoch können Cookies, die zur Sicherstellung von Funktionalität und Einstellungen notwendig sind, ohne Ihre Einwilligung verwendet werden.

 

4.2. Löschen oder Deaktivieren von Cookies im Browser

Wenn Sie nicht möchten, dass solche Daten erhoben werden, können Sie Ihre Cookies jederzeit löschen und in Zukunft die Nutzung der Website vermeiden.

Sie können Cookies auf Ihrem Computer auch ablehnen, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser ändern. Wo Sie die entsprechenden Einstellungen finden, hängt davon ab, welchen Browser Sie verwenden.

Sie sollten jedoch Folgendes beachten: Wenn Sie Cookies löschen oder blockieren, kann es sein, dass Anzeigen für Sie weniger relevant sind, die Anzahl der Anzeigen steigt und Ihre Nutzung des Internets unnötig kompliziert wird. Sie laufen auch Gefahr, dass die Website nicht richtig funktioniert und Sie möglicherweise nicht auf alle Inhalte zugreifen können.

Bei allen Browsern haben Sie die Möglichkeit, alle Cookies auf einmal bzw. jeweils einzeln zu löschen. Wie Sie dabei vorgehen, hängt davon ab, welchen Browser Sie verwenden. Denken Sie daran: Wenn Sie mehr als einen Browser verwenden, müssen Sie die Cookies in allen Browsern löschen.

 

5. SICHERHEIT

Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten und haben interne Richtlinien zur Informationssicherheit.

Wir haben interne Richtlinien zur Informationssicherheit eingeführt, die Anweisungen und Maßnahmen enthalten, um Ihre personenbezogenen Daten vor Zerstörung, Verlust oder Änderung, vor unerlaubter Veröffentlichung und vor unberechtigtem Zugriff oder Kenntnis davon zu schützen.

Wir haben Verfahren eingeführt, damit diejenigen Mitarbeiter, die mit sensiblen personenbezogenen Daten und mit Daten arbeiten, die persönliche Interessen oder Gewohnheiten erkennen lassen, auf diese zugreifen können. Wir kontrollieren den tatsächlichen Zugriff durch diese Mitarbeiter mittels Protokollierung und Überwachung. Zur Vermeidung von Datenverlusten führen wir regelmäßig Datensicherungen durch.

 

6. IHRE RECHTE

6.1. Allgemeines

Wenn Sie auf Ihre Daten zugreifen, sie korrigieren oder löschen lassen wollen oder Einspruch gegen unsere Datenverarbeitung einlegen möchten, prüfen wir, ob dies möglich ist, und beantworten Ihre Anfrage so schnell wie möglich, in jedem Fall aber spätestens einen Monat nach dem Erhalt Ihrer Anfrage.

 

6.2. Sie haben ein Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir über Sie verarbeiten, woher diese Daten stammen und wofür wir sie verwenden. Sie können auch darüber informiert werden, wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und wer Daten über Sie erhält, falls wir Daten in Dänemark und im Ausland weitergeben.

Auf Anfrage können wir Ihnen Zugang zu den von uns über Sie verarbeiteten Daten gewähren. Der Zugang wird jedoch zum Schutz von Datenschutzrechten anderer Personen, Geschäftsgeheimnissen und geistigen Eigentumsrechten eingeschränkt.

Sie können Ihre Rechte geltend machen, indem Sie sich mit uns in Verbindung setzen. Unsere Kontaktinformationen finden Sie oben unter Punkt 1.

 

6.3. Sie sind berechtigt, falsche personenbezogene Daten korrigieren oder löschen zu lassen.

Wenn Sie feststellen, dass die von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten nicht korrekt sind, haben Sie das Recht, diese korrigieren zu lassen. Hierzu müssen Sie sich mit uns in Verbindung setzen und uns die Ungenauigkeiten erklären und uns mitteilen, wie sie korrigiert werden können.

In einigen Fällen sind wir verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten. Ihre Einwilligung ist freiwillig und Sie können sie jederzeit widerrufen, indem Sie uns kontaktieren. Verwenden Sie die oben unter Punkt 1 genannten Kontaktinformationen, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Daten für den Zweck, für den wir sie erhoben haben, nicht mehr erforderlich sind, können Sie ihre Löschung verlangen. Sie können sich auch an uns wenden, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Gesetzgebung oder andere rechtliche Verpflichtungen verstößt.

Wenn Sie uns kontaktieren und die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten fordern, prüfen wir, ob die Bedingungen erfüllt sind. Ist das der Fall, führen wir die Berichtigung oder Löschung so schnell wie möglich durch.

 

6.4. Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen.

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen. Sie können auch der Weitergabe Ihrer Daten zu Marketingzwecken widersprechen. Sie können die oben in Punkt 1 genannten Kontaktinformationen verwenden, um Ihren Widerspruch mitzuteilen. Wenn Ihr Widerspruch berechtigt ist, werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen.

 

6.5. In einigen Fällen haben Sie das Recht, Ihre Daten zu erhalten.

Sie haben das Recht, die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten sowie die Daten, die wir über Sie von anderen Akteuren auf der Grundlage Ihrer Einwilligung erhoben haben, zu erhalten. Verarbeiten wir im Rahmen eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, Daten über Sie, können Sie Ihre Daten ebenfalls erhalten. Sie sind auch berechtigt, solche personenbezogenen Daten an einen anderen Dienstleister zu übermitteln.

Wenn Sie von Ihrem Recht auf Datenübertragbarkeit Gebrauch machen wollen, erhalten Sie Ihre personenbezogenen Daten von uns in einem gängigen Format.

 

6.6. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der dänischen Datenschutzbehörde einzureichen.

Im Rahmen der Gesetzgebung über personenbezogene Daten (einschließlich der EU-Datenschutzverordnung und der nationalen Gesetzgebung über personenbezogene Daten) unterliegt DanBred (als Datenverantwortlicher) den Bestimmungen über die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Datenschutzrechte während der Nutzung unserer Website oder im Zusammenhang mit anderen Interaktionen mit DanBred verletzt werden, können Sie bei der dänischen Datenschutzbehörde Beschwerde einlegen.

Die Kontaktdaten der Datenschutzbehörde lauten wie folgt:

Dänische Datenschutzbehörde – Datatilsynet
Borgergade 28, 5.
DK-1300 Kopenhagen K
Tel.: +45 33 19 32 00 Fax: +45 33 19 32 18
E-Mail: dt@datatilsynet.dk
www.datatilsynet.dk

 

7. VERSION

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt geändert am 01.07.2020

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin…

Wir können Sie inspirieren, Ihre Fragen beantworten und Ihnen Vorschläge machen, wie Sie Ihre Produktion optimieren können.


VEREINBAREN SIE EINEN TERMIN HIER

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Abonnieren Sie DanBreds Newsletter mit den neusten Nachrichten über effektiven Betrieb, Ökonomie, Genetik und Gesundheit. Kurz: Alles, was für die moderne Schweinehaltung von Interesse ist – nicht mehr und nicht weniger.




Abonnieren Sie DanBreds Newsletter mit den neusten Nachrichten über effektiven Betrieb, Ökonomie, Genetik und Gesundheit. Kurz: Alles, was für die moderne Schweinehaltung von Interesse ist – nicht mehr und nicht weniger.